Dienststelle Informatik informatik.lu. ch

Dienststelle Informatik

Bild von Sunyu Kim von Pexels
UCC (Unified Communications & Collaboration)

Die Verwaltung kommuniziert über viele Kanäle

Wie das Spiralkabel aus der Amtsstube verschwindet 

Die Digitalisierung ist keinem kurzen oder längeren Trend unterworfen. Sie ist ein fortlaufender Prozess, der unseren Alltag beeinflusst. Abläufe werden einfacher, effizienter und schneller. 

Das Projekt «integrierte Kommunikations- und Kollaborationslösung», kurz UCC, wird die bestehende Telefonanlage in der kantonalen Verwaltung ablösen. Die dabei eingesetzte Software Skype fasst verschiedene Kommunikationsmöglichkeiten zusammen. Die bisherigen Möglichkeiten der Kommunikation bleiben bestehen. Skype eröffnet aber zusätzliche Varianten an Kommunikationsformen wie etwa die Chat-Funktion oder die Möglichkeit von Videokonferenzen.

Interessante Projekte

SAP HANA DB

Bild zum Thema

Die SQL-Datenbank des SAP-Finanz- und Logistik-Systems des Kantons wurde im November 2019 auf SAP HANA umgestellt. Mit SAP HANA werden die Daten "in Memory" verwaltet, das heisst sämtliche Daten sind im flüchtigen Speicher abgelegt und stehen so direkt und ohne Disk-Zugriffe den Verarbeitungsprozessen zur Verfügung. Gleichzeitig werden mit SAP HANA die Datenstrukturen aus SAP R/3 stark vereinfacht, ohne dass die bestehenden Programme angepasst werden müssen. Mit diesen zwei Massnahmen wird die Verarbeitungsgeschwindigkeit von SAP verbessert und der notwendige Speicherplatz reduziert.

SAP HANA bildet den ersten Schritt auf dem Weg zur neuen SAP-Softwarearchitektur SAP S/4 HANA, die beim Kanton Luzern künftig eingesetzt werden soll.

Wahlen

Wahlen

Die Kantons- und Regierungsratswahlen eröffneten Ende März das Wahljahr 2019, die National- und Ständeratswahlen bildeten im Oktober den Abschluss.

Dank der guten Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen involvierten Abteilungen innerhalb der Dienststelle Informatik und der Abteilung Gemeinden konnten die Wahlen reibungslos und zur vollsten Zufriedenheit des Kunden durchgeführt werden.
In der einjährigen Vorbereitungszeit wurden sämtliche Reports für die Webseiten und das Show-Modul in Sitecore neu programmiert. Mehr als 200 automatisierte Tests gewährleisten die Richtigkeit der aufbereiteten Daten aus den Gemeinden.
Durch diese Neuprogrammierung konnten die Aktualisierungsintervalle der Wahlresultate auf 15 Minuten reduziert und die erneut gestiegene Zahl der Homepage-Besuche ohne Verzögerung bewältigt werden.


Rollout iWP 2.0

Foto aus dem iWP Rollout 2.0

Das Projekt Rollout iWP2.0 startete Ende 2016 und hatte zum Ziel, sämtliche Personal Computer ausserhalb des Lifecycle durch Notebooks zu ersetzen. Gleichzeitig sollte das veraltete Betriebssystem Windows 7 durch Windows 10 und MS Office 2010 durch Office 2016 bzw. O365 ersetzt werden. Diese Ziele wurden im Dezember 2019 erreicht. Insgesamt wurden über 7300 neue Geräte aufbereitet. Die Applikationsvielfalt konnte um mehr als 25 Prozent gesenkt werden.

KANTON LUZERN
Dienststelle Informatik

Ruopigenplatz 1

6015 Luzern

Standort


Telefon
041 228 56 15

E-Mail
Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen